Kameradschaft auch im Homeoffice #2

In dieser Zeit ist eine schnelle und moderne Kommunikation besonders wichtig. Die Unteroffizier-Kameradschaft im Bundesministerium der Verteidigung (UK-BMVg) informiert seine Mitglieder auf verschiedenste Wege.
Einer dieser Wege ist der Internetauftritt der Unteroffizier-Kameradschaft im Bundesministerium der Verteidigung www.uk-bmvg.de
Der neue Beauftragte IT und Onlinemedien der Kameradschaft, Hauptfeldwebel Mirco Kubbe, ĂŒbernahm Anfang 2020 den Internetauftritt sowie eine Datenbank zur Mitgliederverwaltung der UK-BMVg.
Neben einer moderneren optischen Note wurde fĂŒr die Kommunikation der Kameradschaft neben der GĂ€stebuch-Funktion eine neue Newsletter-Funktion eingerichtet und freigeschalten.
RegelmĂ€ĂŸige und aktuelle BeitrĂ€ge sollen allen Mitgliedern zur VerfĂŒgung stehen und Ihnen die Möglichkeit geben, egal wo sie sich gerade befinden Ihrer Kameradschaft nah und informiert zu sein.
Ideen fĂŒr Modernisierungen und Neuerungen werden von allen Vorstandsmitgliedern in den monatlichen Vorstandssitzungen besprochen und diskutiert. Aktuell finden diese Vorstandssitzungen ĂŒber ein Videokonferenz-Programm statt.
Weiterhin gehören zu den Aufgaben des Beauftragten Internet die Pflege und Aktualisierung des Bundeswehr internen Intranet Auftrittes der UK-BMVg sowie die Mitgliederdatenbank die ebenfalls Anfang 2020 in seine HĂ€nde ĂŒbergeben wurde.
„Die Möglichkeit Mitglied dieser besonderen Kameradschaft zu sein und gleichzeitig durch die Vorstandsarbeit allen Mitgliedern helfen zu können aktuell und modern zu bleiben, ist fĂŒr mich eine große Freude und tolle Herausforderung. Gerade in Zeiten des Kontaktverbotes und diversen BewegungsbeschrĂ€nkungen wird die digitale Welt und Kommunikation wichtiger als je zuvor und ich bin wirklich sehr froh meinen Teil dazu bei tragen zu können.“ sagte Hauptfeldwebel Mirco Kubbe.
Die Kameradschaft hat fĂŒr alle Mitglieder die Emailadresse hilfe@uk-bmvg.de eingerichtet.
„Abonniert den neuen Newsletter der sie/euch/dich immer ĂŒber neue BeitrĂ€ge informiert.“

#UK-BMVg