Kameradschaft verbindet – ein ganz besonderer Berlinbesuch von Kameradinnen und Kameraden der Marine in der Hauptstadt.

Die UK-BMVg hat gerne ihre guten Kontakte zum Fußballbundesligisten Hertha BSC genutzt, um dem Freundeskreis Einsatzgruppenversorger (EGV) BERLIN zu helfen. Als besonderer Programmpunkt sollte der Besuch von Besatzungsmitgliedern des EGV BERLIN im Rahmen der politischen Bildung durch aktives Erleben des Spiels Hertha BSC gegen Borussia Dortmund angereichert werden.

Im Vorfeld hatten die Verantwortlichen des Freundeskreises EGV Berlin Kontakt mit dem Vorsitzenden der UK-BMVg, StFw Karl-Uwe Hahn aufgenommen. „Wenn es darum geht, Kameradinnen und Kameraden eine Freude zu bereiten, helfen wir immer gerne“ so Hahn. In Zusammenarbeit mit dem Ehrenmitglied der UK-BMVg und stv. Vorsitzenden der Fußballabteilung von Hertha BSC e.V., Hptm Ingo Zergiebel wurde der Kontakt zu den Verantwortlichen des Bundesligisten aufgenommen.

„Schließlich sind diese Damen und Herren nicht nur deutsche Botschafter auf den Weltmeeren, sondern auch, wie wir, „Botschafter der Stadt Berlin“ so das Mitglied der GeschĂ€ftsleitung Thomas Herrich. Nicht nur weil der Hauptstadtklub und die Besatzung des Marineschiffes „Botschafter der Hauptstadt“ sind, unterstĂŒtzte der Verein diese Aktion. Seit vielen Jahren hat Hertha BSC immer ein offenes Ohr fĂŒr die Belange der Bundeswehrangehörigen. So empfing man in der Vergangenheit schon zahlreiche EinsatzrĂŒckkehrer, ein ganzes Bataillon mit Familien und erfĂŒllte WĂŒnsche von Angehörigen im Einsatz gefallener Kameraden.

FĂŒr die Kameradinnen und Kameraden des Schiffes war geplant, dass sie nicht nur das Bundesligaspiel zwischen Hertha BSC und Borussia Dortmund im Berliner Olympiastadion anschauen durften, sondern neben einem ausfĂŒhrlichen Vortrag ĂŒber die Geschichte des OlympiagelĂ€ndes mit anschließender FĂŒhrung und einem Besuch der Fußballschule und des neuen Kabinentraktes des Bundesligisten vom VizeprĂ€sidenten Thorsten Manske und dem GeschĂ€ftsfĂŒhrer Finanzen Ingo Schiller von Hertha BSC in der  GeschĂ€ftsstelle  persönlich empfangen wurden.

Die UK-BMVg hat gerne ihre guten Kontakte zu Hertha BSC genutzt, damit dieser Berlinbesuch etwas ganz Besonderes fĂŒr die Besatzung wird. „Kameradschaft bedeutet, da zu helfen, wo Hilfe benötigt wird“, so Hptm Ingo Zergiebel.  Der Freundeskreis EGV BERLIN kĂŒmmert sich in Zusammenarbeit mit dem Senat der Bundeshauptstadt um den Kontakt zur Besatzung des Trossschiffes.

Die Verantwortlichen des Hauptstadtklubs haben zu verstehen gegeben, auch weiterhin die Kameradinnen und Kameraden des EGV BERLIN zu unterstĂŒtzen. Der Freundeskreis EGV BERLIN hat nun mit dem Bundesligisten Hertha BSC und der UK-BMVg weitere Partner gefunden, damit die Frauen und MĂ€nner des Einsatzgruppenversorgers wissen, dass sie immer einen „Koffer in Berlin“ haben.

Mehr Bilder gibt es im Fotoalbum.